Mit ‘marketing’ getaggte Beiträge

CrossOver Marketing aus Hannover verzahnt zwölf Spezialisten aus den Bereichen Marketing, Personalentwicklung und Kultur-Management. Durch einen ganzheitlichen Marketingsansatz soll die ‚lokale Marke‘ gestärkt werden.

Seit Februar 2014 ist die Netzwerk-Agentur “CrossOver Marketing – Handel & Kultur” in ihren neuen Räumen am Schwarzen Bären 4 in Hannover-Linden aktiv. Die Netzwerk-Agentur CrossOver Marketing steht für ein ganzheitliches Marketing, das Personalentwicklung und Reputations-Management mit strategischem und operativem Marketing-Handwerk professionell verknüpft. Einzelne Marketingmaßnahmen oder komplette Projekte werden durch die Verzahnung der Netzwerk-Spezialisten zielgerichtet umgesetzt.

Ziel ist es das Marketing von Handel und Kulturbetrieben effektiver und effizienter zu machen und die ‚lokale Marke‘ zu stärken. Die wichtigen Bausteine der gesamten Marketing-Prozesskette und der Personalentwicklung werden dabei von spezialisierten Netzwerk-Partnern abgedeckt – immer dem Grundsatz folgend: "Was Du bist und tust – alles ist Marketing". Je nach Aufgabenstellung fügt die Projektleitung von CrossOver Marketing die erforderlichen Bausteine aus Marketing und Personalentwicklung zusammen und koordiniert zielführend die Leistungen der einzelnen Netzwerkpartner.

Die strategische und konzeptionelle Marketingberatung mit allen gängigen Markt-Analysen, wird dabei durch die klassische Online und Offline-Werbung und Marketingleistungen am Point of Sale abgerundet. Zum Komplettservice gehören ebenfalls das Monitoring der erbrachten Leistungen und nachhaltige Werbeerfolgskontrollen und Budgetoptimierungen.

Abgestimmt auf die strategische und operative Marketing-Konzeption legt das Crossover-Netzwerk dabei einen besonderen Fokus auf die Personalentwicklung. „Die Mitarbeiter eines Unternehmens sind die eigentlichen Botschafter der Marketing-Kampagne, des Unternehmens und der Marke“, sagt Ina Rebenschütz-Maas, Inhaberin von CrossOver Marketing. Sie verantwortete über 18 Jahre das gesamte Marketing und die Personalentwicklung in einer Möbelhandelskette. „Gerade der Handel gibt viel Geld für Marketingmaßnahmen aus, die jedoch vielfach nicht zu Umsatz führen, weil die Kundenerwartungen am Point of Sale nicht nachhaltig erfüllt werden. Das wollen wir mit unserem ganzheitlichen Ansatz verbessern“, so Ina Rebenschütz-Maas. Flankierend abgestimmt auf die jeweilige Marketing-Konzeption bietet das CrossOver-Netzwerk deshalb auch Seminar- und Trainingskonzepte für Mitarbeiter aus Verkauf und Service an.

Ein weiterer Baustein sind zielgruppengerechte Lernformate für Azubis. „Für Auszubildende muss mehr getan werden, denn der Handel befindet sich bereits jetzt in einem starken Wettbewerb um gute Mitarbeiter. Unternehmen, die die Möglichkeit zur Weiterbildung bieten, sind interessante Arbeitgeber und profitieren gleichzeitig von gut aufgestellten Mitarbeitern“, ergänzt Ina Rebenschütz-Maas.

Für kulturell und sozial engagierte Unternehmen bietet CrossOver-Marketing darüber hinaus professionelle Unterstützung. Durch die enge Verzahnung von Marketingfachleuten und Kulturmanagern werden Kooperations-Schnittstellen zwischen Wirtschaft, Kulturschaffenden und sozialen Organisationen geschaffen. „Unternehmen erhalten durch ein profundes Reputations-Marketing in kulturellen und sozialen Projekten ein nachhaltiges Image. Professionelles Kulturmanagement sichert die Realisierung und Finanzierung von Projekten – zum Vorteil für beide Seiten“, so Franz Betz, künstlerisches und kuratorisches Mitglied des Netzwerks.

Für Crossover-Marketing ist die ‚lokale Marke‘ das zentrale Thema. In allen Bausteinen der Marketing-Prozesskette werden deshalb auf die Corporate Identity und das Corporate Design der Kunden besonders geachtet. Die gebotenen Personalentwicklungs-Maßnahmen über Trainings und Seminare stärken die Marketing-Konzeption und sichern ein gutes Employer-Branding. Das kulturelle und soziale Engagement von Unternehmen wird durch ein fundiertes Reputations-Marketing untermauert. Die Kombination aus allen Faktoren stärkt nachhaltig die ‚lokale Marke‘.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.crossover-marketing.de

Kontakt:

CrossOver Marketing

Ina Rebenschütz-Maas (GF)

Schwarzer Bär 4

30449 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 768 21 125

info@crossover-marketing.de

http://www.crossover-marketing.de

marketing, kultur, personalentwicklung, kultur management, training hannover, seminar hannover, human resource-management, marketinglösung, ganzheitliches marketing

Die Internetagentur Professionell IT-Business aus Aub bei Würzburg wurde im Juni 2013 10 Jahre alt, Geschäftsführer Frank Dziamski beleuchtet die bisherige Entwicklung und gibt Zukunftsaussichten

Wenn es um Internetkonzepte und Marketing geht, hat sich Professionell IT-Business aus Aub bei Würzburg, kurz PIT-Business – http://www.pit-business.de – in den vergangenen 10 Jahren einen guten Namen gemacht. Technische Qualität, kombiniert mit Einfallsreichtum und gutem Geschmack sind wesentliche Komponenten des bisherigen Erfolgs. Aber auch das Verständnis für Marketing, Neue Medien und die rasante Entwicklung im Internet tragen zum Ergebnis bei. Im Mittelpunkt steht aber immer der Kunde mit seinen Wünschen und seinen individuellen Gegebenheiten.

Geschäftsführer Frank Dziamski: "Bei uns stand immer eine ehrliche und fundierte Beratung im Vordergrund. Wir hätten keine langjährigen Kunden, wenn wir nicht immer mit unserer authentischen Mischung aus fairer Analyse, zweckdienlicher Beratung und ständig weiter entwickeltem Fachwissen für unsere Kunden gearbeitet hätten. Wir haben es stets verstanden, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Schritte miteinander zu gehen. IT ist ja kein fertiges Produkt, das man einkauft und dann jahrelang verwendet, sondern ein ständiger Prozess, der professionell begleitet werden muss."

Verändert hat sich aber auch die Internetagentur selbst im Laufe der Jahre – die Arbeitsgebiete der IT-Profis wurden laufend neu definiert und erweitert. Dazu Frank Dziamski: "Zu unserem Angebot gehören eindeutig moderne IT-Beratung, Marketing und Web-Design als Kernkompetenzen, wir haben aber zwischenzeitlich erfolgreich Online-PR, Filmproduktion und Rechtsberatung in das Portfolio der Internetagentur integriert. Damit haben wir noch einmal einen großen Sprung nach vorne gemacht. Wir dürfen stolz sein auf unsere Vielseitigkeit, mit der wir heute arbeiten."

Der persönliche Kontakt zum Kunden steht im Vordergrund der Internet-Agentur, dazu Frank Dziamski: "Uns war immer das persönliche Verhältnis zum Kunden wichtig und ihm und seinen Vorstellungen erst einmal zuzuhören, bevor wir anfangen, die Inhalte zu fokussieren und zu begleiten. Unsere Vielseitigkeit erreichen wir auch nur mit unseren hervorragenden Kooperationspartnern, die machen nämlich nur genau das, was sie können – und das richtig gut."

Die  Aufgabenbereiche von Professionell IT Business kurz zusammengefasst:
Corporate Websites
E-Commerce und Shop-Systeme
Anwendungs- und Individualentwicklungen
Screen design
Suchmaschinenoptimierung
Online-PR + Social Media

Film- und Fotoproduktion

rechtliche Beratung und Internetrecht

Kontakt:

Professionell IT Business
Inhaber : Frank Dziamski
Quagliastrasse 15
97239 Aub
Telefon : 09335 997166
Fax : 09335 997167
E-Mail: info@pit-business.de
Web: http://www.pit-business.de

Als erfahrene Internet-Agentur berät PIT-Business vor allem regionale und internationale Unternehmen im Bereich des Online-Marketings. Zusammen mit dem Kunden werden gemeinsam erfolgreiche Projekte realisiert. Das geht von der Analyse über nötige Entwürfe bis hin zur adäquaten Realisierung. Und auch nach der erfolgreichen Umsetzung der Projekte steht das Unternehmen weiterhin beratend und regulierend zur Seite. In dem jungen Agentur-Team arbeiten Entwickler, Designer und Marketing Experten sehr eng und motiviert zusammen und schaffen den Workout, der den Kunden zum Erfolg bringt.

Pressearbeit: PR-Agentur aus Hannover http://www.fmpreuss.de

Neuer Online-Service von CRM-Pionier cobra

Die richtige Nachricht für den richtigen Adressaten: E-Mail-Marketing ist heute ein Standardinstrument im Marketingmix vieler Unternehmen. Mit einem neuen Online-Service wird erfolgreiches E-Mail-Marketing mit cobra CRM-Software noch einfacher. Damit sind dank zahlreicher Vorlagen professionelle Serien-E-Mails oder Newsletter schnell erstellt und an die in cobra gespeicherten Empfänger versendet. Der Service ist monatlich buchbar und funktioniert mit sämtlichen CRM-Lösungen des Konstanzer Softwarehauses. „Mit diesem Service bieten wir Unternehmen ein effektives und leicht zu bedienendes Werkzeug für professionelles E-Mail-Marketing“, betont Petra Bond, Marketing-Leiterin der cobra GmbH.

Nach erfolgter Selektion über die umfangreichen, intuitiv bedienbaren Recherchefunktionen in cobra lassen sich so in wenigen Minuten professionelle E-Mail Newsletter mit zielgruppengerechten Angeboten oder Nachrichten erstellen. Ebenso unkompliziert lassen sich bereits vorfertigte HTML- oder Word-Dateien direkt importieren und an die selektierte Empfängerliste versenden. Mit einer Vorschaufunktion lässt sich das Aussehen einer personalisierten Mail überprüfen. Detaillierte Berichte und Grafiken geben Auskunft über den Zustellungserfolg des E-Mail Newsletters. Der Lieferstatus kann für jede einzelne E-Mail genau beobachtet werden, fehlerhafte Adressen sind somit direkt ermittel- und korrigierbar. Die integrierte Click & View Verfolgung zeigt die Anzahl jener Empfänger an, die die E-Mail geöffnet oder einen bestimmten Link geklickt haben. Möchte ein Empfänger zukünftig keine Mails mehr empfangen, die über den E-Mail- und Newsletter-Service versendet werden, so kann er sich einfach aus der Empfängerliste austragen. Die Symbolleiste zur Steuerung des neuen Online-Service ist direkt in cobra integriert.

Der Service ist ab April direkt über cobra zu buchen. Weitere Informationen unter www.cobra.de.

Kontakt:

Julia Buschmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

cobra GmbH

Weberinnenstraße 7

D-78467 Konstanz

+49 7531 8101 37

+49 7531 8101 22

julia.buschmann@cobra.de

http://www.cobra.de

 

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

Wie Social Media & Co. das Nutzerverhalten verändern – jetzt in Wissensmanagement, Ausgabe März 2012: http://www.wissensmanagement.net/print/aktuelles_heft.html

Das Thema Onlinehandel ist in Bewegung – seit Jahren. Seit dem Siegeszug des Internet haben sich vielfältige Möglichkeiten der Selbstständigkeit aufgetan, die früher undenkbar waren. Vor allem in der Kombination mit E-Commerce sind Organisationsabläufe möglich geworden, für die man in vorherigen Zeiten ein Vielfaches an Zeitaufwand und Kosten benötigt hätte. Die Möglichkeit über einen sauber programmierten Online-Shop die gesamte Warenwirtschaft für eine Produktpalette abzuwickeln, ist denkbar einfach geworden –  vorausgesetzt: man hat nicht bereits auf ein totes Pferd gesetzt.

Denn leider leben wir auch in einer Zeit, in der zwar Geschäftsideen aus dem Boden sprießen wie Pilze nach dem lauen Sommerregen, jedoch auch schnell Märkte und Positionierungen besetzt sind. Ohne eine lukrative Nische und prägnante Alleinstellungsmerkmale wird es schwierig im hart umkämpften Onlinemarkt. Ein weiterer Handyshop, ein überzähliges Vertriebsportal für Tiernahrung oder Naturkosmetik tut nicht wirklich Not – ebenso wenig wie zahllose Finanzdienstleistungsangebote  und die nicht müde werdenden Lobpreisungen für Nebenjobs aller Art, die mit kaum Arbeit zu sensationellen Gewinnen führen sollen. Der vorgebliche Wachstumstrend in diesen Branchen hat oft nur damit zu tun, dass immer mehr Teilnehmer das Internet entdecken und dadurch der Gesamtmarkt auch entsprechend größer wird.

Ein hervorstechendes Manko vieler Internetseiten ist die fehlende Professionalität – damit lässt sich kein Geld verdienen. Nur eine sauber vorbereitete Portal-Oberfläche mit 100% laufenden Funktionen verspricht Erfolg. Ein professionelles Auftreten schafft Vertrauen und eine langfristige Entwicklung von Kundenkontakten. Nur wenn die vollständig elektronische Abwicklung der Unternehmensaktivitäten in einem Netzwerk zu jeder Zeit gewährleistet ist, kann ein lukrativer Onlinehandel starten.

Wer seine perfekte Verkaufsnische endlich gefunden hat, steht vor dem nächsten Hindernis. Nun müssen schließlich auch Kunden auf die Webseite kommen und Produkt und Dienstleistung ordern. Ohne ein, vorher definiertes, Marketingbudget wird es schwierig werden, das eigene Portal bei der geeigneten Zielgruppe bekannt zu machen. Eine langfristige Akzeptanz erreicht man nur über gezielte PR- und Werbemaßnahmen, wobei man genau abwägen muss, was die richtige Strategie ist.

Um bei dem eigenen Geschäftsmodell nicht zu viel Lehrgeld zu bezahlen, ist es ratsam, sich beizeiten mit einem erfahrenen Fachmann zu besprechen, der einem hilft, den Start ins Selbstständige so effektiv wie möglich zu gestalten. Denn das Werbebudget, das die Major Player besitzen, hat der kleine Unternehmer nicht zur Verfügung. Dementsprechend muss der Marketingmix sitzen. Was wirklich ankommt, sieht man erst im Ernstfall – aber eine gesunde Mischung aus Online- und Printwerbung, aus Online-PR und Social Media, aus Pressearbeit und Fachartikel kann jeder guten Geschäftsidee zum Erfolg verhelfen. Auf einen langen Weg mit dem dazugehörigen Durchhaltevermögen und ausreichenden Rücklagen muss man sich aber auf jeden Fall einstellen.

Autor:

Redaktionsbüro für Bild + Text

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Frank-Michael Preuss – Fotograf & Journalist

Mendelssohnstrasse 7 – 30173 Hannover

fon: 0511 4716-37 – fax: 0511 4716-38

mobil : 0177 5040064

info@fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

XING-Gruppe Online-PR: http://www.xing.com/group-31935.6da190

Twitter: http://twitter.com/klarheit

Twitter: http://twitter.com/fmpreuss

Skype: fmpreuss.de

Das Redaktionsbüro für Bild & Text übernimmt strategisch durchdachte und praxisnah geplante Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Online- und Printmedien. Das beinhaltet das Schreiben von Pressemitteilungen, Recherchieren und Verfassen von PR-Texten und Fachartikeln sowie die Beratung hinsichtlich geeigneter Medien und den Aufbau eines geeigneten Presseverteilers. Alle Komponenten steigern den Bekanntheitsgrad und das Vertrauen in Produkte und Dienstleistungen. Frank-Michael Preuss arbeitet auch als Coach und im Wissensmanagement für Unternehmer.

Seit über 15 Jahren arbeite ich als freier Fotograf bundesweit für Agenturen und Direktkunden. Dabei handelt es sich meist um Aufträge in den Bereichen Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit und „Medienarbeit“. Ich arbeite parallel als Journalist und PR-Berater mit dem Ziel, aktuelle, informative und verkaufsfördernde Texte in geeigneten Medien zu veröffentlichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Online- oder Printmedien handelt, entscheidend für den Kunden ist die richtige Klientel.

Ich führe Interviews und moderierte Gespräche durch, sammle Informationen zu den Themen und recherchiere gründlich das Ausgangsmaterial. Aus diesen Daten werden Presseberichte, Pressemitteilungen, Anwender- und Praxisberichte sowie Produktbeschreibungen und Fachartikel erstellt, die von mir in den dafür vorgesehenen Medien platziert werden. Gleichzeitig stehe ich beratend zur Verfügung. Ich coache vor allem Einzelpersonen in Hinsicht auf Entscheidungsfindung, Potentialentwicklung und Neukundengewinnung.

Der Bereich der Online-PR liegt mir mittlerweile bevorzugt am Herzen, da hier momentan und expansiv „die Dinge geschehen“, die in Richtung Zukunft zeigen …

http://www.fmpreuss.de

http://www.fmpreuss.de/google.htm

http://redaktionsbuerofuerbildundtext.blogspot.com

http://klarheit.kl.ohost.de

http://klarheit.blogya.de

XING-Gruppe Online-PR: http://www.xing.com/group-31935.6da190

http://twitter.com/klarheit

http://twitter.com/fmpreuss

Skype: fmpreuss.de