Mit ‘Köln’ getaggte Beiträge

BoConcept NRW informiert seine Kunden in den Städten Köln, Düsseldorf und Essen regelmäßig in seinem informativen Blog „BoConcept-Experience.de“ über zahlreiche Design-Neuheiten und Aktionen

Seit April 2015 hat BoConcept in Nordrheinwestfalen (NRW) seinen eigenen Design-Blog für die Stores in der Kölner City, in Essen an der B 224 und die zwei Stores in Düsseldorf (Stilwerk und Vennhausen). Auf dem brandneuen Blog BoConcept-Experience erfahren Kunden und Interessenten alles rund um Design & Style, die neusten Events und Aktionen und viele Informationen, die BoConcept so besonders machen.

Als Herzblut-Däne und gelernter „Möbler“ ist Geschäftsführer Arne Kristiansen mit 24 Jahren nach Deutschland gekommen. Nach sechs Jahren in Süddeutschland, zog es ihn schlussendlich ins vielseitige Nordrhein-Westfalen, wo er bereits 1998 den ersten BoConcept Store in Deutschland eröffnete.

„In Nordrheinwestfalen treffen die unterschiedlichsten Charaktere aufeinander, und das mag ich am bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands besonders. Die bodenständigen und humorvollen Kölner, die urbanen und reflektierenden Düsseldorfer und die Essener, an denen ich ihre Entscheidungsfreudigkeit und Klarheit schätze. Ein bunter Haufen verschiedenster Mentalitäten, den ich über die Jahre hinweg kennen- und lieben gelernt habe. Es macht mir jeden Tag aufs Neue eine große Freude mit den Menschen aus NRW in Kontakt zu treten und mit ihnen zu wachsen“, erklärt Arne Kristiansen seine Leidenschaft für seine Standorte.

Besonders wichtig ist Kristiansen sein herzliches und motivierendes Team. „Wir bei BoConcept legen sehr großen Wert auf Kundenzufriedenheit und zeigen dafür jeden Tag bestmöglichen Einsatz – frei nach dem Motto "Macht den Kunden glücklich"! Meine Mitarbeiter begeistern sich für BoConcept – genauso wie ich – und sind mit Herzblut und großer Leidenschaft dabei. Motivation, Begeisterung und Engagement – die drei Worte beschreiben meine Arbeitseinstellung und die meiner tollen Teams in Köln, Düsseldorf und Essen. Dass der Spaßfaktor dabei nicht fehlt, spüren unsere Kunden und Partner hoffentlich auch“, so Kristiansen.

Erneut wurde BoConcept in 2015 von der Fachzeitschrift ‚schöner wohnen‘ zum TOP Fachhändler des Jahres ausgezeichnet, was für die Marke BoConcept spricht. Mit erstklassigem dänischem Design und seit nunmehr über 60 Jahren überzeugt das Unternehmen weltweit immer wieder mit neuen und vielseitigen Einrichtungsideen und innovativen Wohnkonzepten. Dabei ist die von BoConcept angebotene ‚Home-Beratung‘, die das Unternehmen maßgeblich von vielen anderen Einrichtern unterscheidet, sicherlich der reizvolle ‚i-Punkt‘ der Beratungsarbeit.

Aber auch der in den letzten Jahren stetig wachsende Business- und Objektbereich hat für BoConcept steigende Bedeutung. So realisieren die ConCepter immer häufiger Praxen und Geschäftsräume bis hin zu großen Einrichtungsobjekten wie Hotels, Restaurants oder VIP-Lounges in zahlreichen großen Fußballstadien.

Zu der perfekten Darstellung von BoConcept Experience NRW mit den insgesamt 4 Filialen in Köln, Düsseldorf und Essen gehört seit April 2015 der BoConcept Experience Blog: http://www.boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen. Regelmäßig wird hier neuerdings über News und Aktionen, die neusten Einrichtungstrends, Design-Neuheiten und über die Menschen von BoConcept berichtet. Auch über das große lokale Engagement von Arne Kristiansen wird hier zukünftig regelmäßig im Blog berichtet.

Kontakt:

BoConcept

ARBO Möbeldesign Düsseldorf Mitte GmbH

Geschäftsführer: Arne Kristiansen

Vennhauser Allee 280

40627 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211 280 715 12

Fax +49 (0) 211 280 715 29

http://www.boconcept-experience.de/koeln_duesseldorf_essen

Advertisements

Neue Dokumentationen „Die Anfänger“ und „Deutschland maXXimal“

Der öffentlich-rechtliche Digitalsender ZDFinfo strahlt noch in diesem Jahr zwei neue Pilotsendungen der Kölner Fernsehproduktionsfirma Good Times aus. In der   45-minütigen Dokumentation „Die Anfänger“ stehen Menschen während der ersten Wochen in ihrem neuen Job im Mittelpunkt. Sie sind gerade fertig mit der Schule, mit ihrem Studium oder haben sich entschieden, einen neuen beruflichen Weg einzuschlagen. Die ersten Tage sind voller Erwartungen, Unsicherheiten und neuer Herausforderungen. „Die Anfänger“ beobachtet und findet Antworten auf Fragen wie: Was geht in ihnen vor? Warum haben sie diesen Beruf gewählt? Was wollen sie erreichen? Die Persönlichkeit des Einzelnen rückt in den Fokus, seine individuellen Erlebnisse und doch eint alle „Anfänger“ ein gemeinsames Ziel: Sie alle wollen von Anfang an beweisen, dass sie echte „Profis“ sind, oder jedenfalls das Zeug dazu haben, einer zu werden!

Auch in „Deutschland maXXimal“ geht es um Menschen, nämlich um Menschen, die Teil eines großen Unternehmens sind. Größe fasziniert – Größe beeindruckt – und Größe kann abschrecken! In dieser Doku-Reihe blicken wir hinter die „Fassade“ der größten Firmen der verschiedensten Branchen, wie dem größten Hotel der Republik mit mehr als 1100 Zimmern oder einem Zoofachgeschäft, das sogar drei eigene Tierärzte beschäftigt. Welche Rolle im System spielt jeder Einzelne und wer sorgt für den reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen dieser immensen Logistik? Welche Besonderheiten bringt die schiere Größe mit sich – und was bedeutet die Größe für die Arbeit der Einzelnen, die dort arbeiten? „Deutschland maXXimaL“ würdigt die Arbeit der Menschen innerhalb hoch-komplexer Systeme. Sie alle arbeiten Hand in Hand für das maXXimale Ergebnis.

„In ZDFinfo hat Good Times den idealen Partner für diese beiden Formate gefunden. Der Spartenkanal ZDFinfo bietet das perfekte Programmumfeld für unsere neuen Dokumentationssendungen“, erläutert Good Times – Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen. „Hier haben wir die Möglichkeit, unsere Stärke, Geschichten über echte Menschen und deren Erlebnisse zu erzählen, voll auszuschöpfen.“

Derzeit sind die Erstausstrahlungen für folgende Termine geplant:

„Deutschland maXXimal“, Samstag, 17.12.2011, 9.00 Uhr

„Die Anfänger“, Samstag, 31.12.2011, 11.00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.good-times.de

Ansprechpartner:

Michael Radunz

Telefon: 0221-355735-0

E-Mail: radunz@good-times.de

Web: http://www.good-times.de

Die Good Times Fernsehproduktions-GmbH eröffnet zum 1. Dezember 2011 für den neuen Produktionsbereich „Wissen“ eine Niederlassung in Unterföhring bei München, Redaktionsleiter wird Caspar Kaltofen

Ab dem 1. Dezember 2011 erweitert die Kölner Fernsehproduktion Good Times (http://www.goodtimes.de) ihr Portfolio rund um den Bereich „Wissen“. Die Reportagen, Dokumentationen und Magazinbeiträge der neuen „Wissens-Redaktion“ in Unterföhring bei München ergänzen das bisherige Angebot non-fiktionaler Produktionen der Good Times. Caspar Kaltofen (41) übernimmt die Redaktionsleitung vor Ort.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Caspar Kaltofen einen versierten Redaktionsleiter gefunden haben, der seine Kompetenz in der schwierigen Disziplin, Wissensfernsehen schon in vielen inhaltlich und fachlich hervorragenden Produktionen unter Beweis gestellt hat. Er verbindet journalistische Erfahrung mit großer Leidenschaft fürs Fernsehmachen und wird mit der neuen Fachredaktion unsere bisherige Kompetenz, nicht-fiktionales, reales Fernsehen zu machen, weiter ausbauen“, sagt Good Times-Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen.

Caspar Kaltofen hat schon Erfahrung mit dem Aufbau eines Redaktionsbüros: 2008 hat er für die Süddeutsche TV GmbH in München eine eigenständige Magazinredaktion aufgebaut und geleitet (Galileo, ZDF Reporter, RTL Explosiv, RTL Punkt 12, Sat. 1 – das Magazin, MDR exakt, Hallo Deutschland, Achtung Kontrolle). Zuvor war er als stellvertretender Chefredakteur bei der Welt der Wunder GmbH in München tätig. Er hat dort neben „Welt der Wunder“ das Format „Schau dich schlau“ mit entwickelt und verantwortete ebenfalls „Wdwip“ – das Internet-Fernsehen aus dem Hause Welt der Wunder. Die nötigen Fähigkeiten dazu hat er bei Langbein und Skalnik in Wien erworben, wo er Reportagen, Magazine und Dokumentationen für RTL und den ORF produziert hat. Zuvor erlernte Caspar Kaltofen die Bandbreite des journalistischen Handwerks bei der Berliner Produktionsfirma Machwerk. Hier realisierte er Beiträge für „sternTV“, „Akte“, „ZDF Morgenmagazin“, „Blitz“ und „Exklusiv – Die Reportage“.

„Es ist für mich immer wieder spannend, etwas aufzubauen. Jetzt, wo, meine bisherige Redaktion ,flügge‘ geworden ist, reizt es mich, wieder etwas Neues zu entwickeln und ich freue mich sehr darauf, die Münchener Dependance von Good-Times zu führen“, sagt Caspar Kaltofen über seine neue Aufgabe.

Das neue Blog von Sylvia Fahrenkrog-Petersen

Den Schritt der Firmenerweiterung nutzt auch Sylvia Fahrenkrog-Petersen zum Start von etwas persönlich Neuem: Sie schreibt künftig regelmäßig auf der Homepage www.sylvia-fahrenkrog-petersen.de ihr eigenes Blog. „Hier kann ich weitgehend unabhängig von Firmeninteressen meine Ideen formulieren und meine Erfahrungen in und mit den Medien mit allen Interessierten teilen“, fasst Sylvia Fahrenkrog-Petersen ihre Motivation zusammen. „Außerdem ist meine Webseite die perfekte Ergänzung zu unserer erfolgreichen Firmenwebseite http://www.good-times.de und unseren Auftritten in den Social Media wie facebook und youtube.“

Good Times Fernsehproduktions-GmbH

Oskar-Jäger-Straße 160

50825 Köln

0221/355 735 0

Ansprechpartner: Karl-Heinz Angsten

angsten@good-times.de

http://www.goodtimes.de

Telefonnummer Unterföhring: 089/63 852 681 (Zentrale)

Telefonnummer Unterföhring: 089/63 852 682 (Caspar Kaltofen)

Fax Unterföhring: 089/63 852 689

E-Mail: kaltofen@good-times.de

Die Good Times Fernsehproduktions-GmbH gehört zu den größten unabhängigen TV-Produktionsfirmen in Deutschland. Unter der Leitung von Gründerin und Geschäftsführerin Sylvia Fahrenkrog-Petersen wurden zahlreiche erfolgreiche Formate wie „Der Trödeltrupp“ und „Die Lebensretter“ produziert und ausgestrahlt.

Bei Armin Rütten werden die starren Grenzen zwischen Coaching, Consulting und Training aufgelöst und als ganzheitliche lösungs- und zielorientierte Beratung erfolgreich angeboten

Die Ausrichtung auf Zielorientierung, Ressourcenaktivierung sowie die Erweiterung der Wahrnehmung und der Handlungsoptionen des Klienten ist der Schwerpunkt in der Arbeit von Armin Rütten. Er ist Coach, Mentor und Berater aus dem Kölner Raum und Gründer von Kognis – http://www.kognis.de. Auf seiner persönlichen Webseite – http://www.armin-ruetten.de – widmet er sich beruflichen, privaten, familiären oder partnerschaftlichen Belangen und bietet dort auch konkret seine Hilfe zur Positionsbestimmung und für die Findung neuer Wege an.

Meist geht es dabei um Veränderungsprozesse, Selbstmarketing, (Selbst-)Führung, Lebensentwicklung, aber auch um Psychohygiene sowie ethische und moralische Dilemmata, die der Kundenkreis von Rütten mit ins Gespräch bringt. Dabei ist die Zielgruppe sehr breit aufgestellt – dazu gehören: Anspruchsvolle, Hochleister, Führungskräfte, Unternehmer, Gebildete, Querdenker, und natürlich Freiberufler, vom Arzt und Therapeuten über Juristen bis zum Künstler. Berater aus allen Sparten, die ihren Horizont erweitern wollen, sind ebenfalls am persönlichen Gespräch oder am Telefoncoaching interessiert.

Mit Empathie, sozialer Erfahrung, großen fachlichen Fähigkeiten und Kompetenzen kümmert sich Rütten sehr individuell um seine Klienten, weil er aus der Vergangenheit gelernt hat, Standardantworten zu vermeiden, sondern mit Hilfe verschiedener Interventionstechniken und angewandter Wissensaktivierung komplex in die Bedürfnisse des Einzelnen einzusteigen und konkrete Ergebnisse anzupeilen. Die Ergebnisqualität zeigt sich letztlich erst an bewirkten Veränderungen. Sie bestimmt somit die Wirksamkeit und den Erfolg der Leistung, sowie ihre Wirtschaftlichkeit im Sinne eines Kosten-Nutzen-Verhältnisses.

Kontakt:

Armin Rütten

0 22 62 / 75 23 20

51674 Wiehl

armin.ruetten@kognis.de

http://www.armin-ruetten.de