Mit ‘DVD’ getaggte Beiträge

Das Weintrinken Ihrer Leser hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Die Deutschen trinken mehr Wein und eben auch aus anderen Herkunftsländern. Es sind nicht mehr nur die spanischen Weine, die französischen, nein, es ist heute auch wieder der deutsche Wein und Sekt, der schmeckt. Insofern ist das sicher auch ein Thema für den inhaltlich etwas übergreifenden Bereich Ihres Stadtmagazins.

Stuart Pigott, einer der wichtigsten Weinexperten der Welt, sieht zwei Faktoren als Grund für das deutsche Weinwunder: die neuen Winzer und den fruchtbaren Boden. In den letzten 25 Jahren hat der deutsche Wein eine grundlegende Wandlung durchlaufen. Das Ergebnis sind hervorragende deutsche Weine zu unterschiedlichen Preisen. Den Wein der neuen kreativen Winzer zu trinken ist nicht mehr elitär, sondern cool und gehört zur neuen Lebensart.

In der 2.Staffel von „Weinwunder Deutschland“, die derzeit im Fernsehen (BR) läuft und gerade auf DVD erschienen ist, zeigt Stuart Pigott unbekannte Weinlandschaften und spricht mit verschiedenen Winzerpersönlichkeiten. Diese sind jünger geworden, haben sich der Welt geöffnet. Dank ihnen, der lebendigen Tradition, dem Klima und Boden ist der deutsche Wein heute unglaublich vielfältig. Vom schlanken mineralischen Weißwein über wuchtige Rotweine, fruchtig trockenen Perlweinen bis hin zum Süßwein reicht das Geschmacksspektrum der neuen Weine.

Doch das ist es nicht nur, was Stuart Pigott in seinem „Weinwunder Deutschland“ zeigen möchte. Für die neue Winzergeneration ist es selbstverständlich, dass sie das System der Natur ausschließlich so nutzen, dass die wesentlichen Merkmale langfristig erhalten bleiben. Nachhaltigkeit und Terroir sind die Basis, auf die sich die neuen Winzer stützen. Die spürbaren Klimaveränderungen nutzen sie und versuchen ihre negativen Folgen zu mindern.

Für einen ersten Eindruck: http://youtu.be/cXjXubGpsGM

Bestellen bei Amazon: http://amzn.to/yNrfaO

 

„Weinwunder Deutschland 2. Staffel“: VÖ. gerade erst erschienen, FSK: 0 Label: Telepool im Vertrieb von KNM Media, Genre: Dokumentation, Darsteller: Stuart Pigott Regie: Alexander Saran, Lauflänge: 180 Min., Bild: 16:9 (1.77:1), Ton: Deutsch, DD 2.0, Bonus, EAN: 4260144381595

Folge 1: Schloss oder Schuppen – woher kommt der gute Wein? Guter Wein muss nicht teuer sein!

Folge 2: Frankens neue Saftigkeit Die Blindprobe bringt Überraschendes zu Tage!

Folge 3: Winzer der verlorenen Schätze Am Anfang war die Lage!

Folge 4: Spätburgunder drei Farben Rot Drei Davids gegen einen Goliath…

Folge 5: Im Osten viel Neues Blühende Landschaften…

Folge 6: Deutscher Schaumwein – Kellergeister oder Edelperlen Schampus-Schicki-Micki oder deutsche Sektwunder

Eine Geschichte über Freundschaft, Schuldgefühle und Verantwortung mit Maximilian Brückner („In aller Stille“, „Tatort“), Stephan Luca („Keinohrhasen“, „Männerherzen“) und Jana Klinge („SOKO Köln“, Alarm für Cobra 11“)

Das alpine Kletterabenteuer „Die Route“ ist ein Film über die Kletterfreundschaft vom Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca), die nach einem Unfall auf eine harte Probe gestellt wird. Das spannende Bergsteiger-Abenteuer besticht durch einmalige, bisher nicht gesehene Kletterbilder und Naturaufnahmen. Besondere Authentizität erlangt der Film durch das Drehen im Berg bei 3500 Metern Höhe.

Selbst für erfahrene Kletterer wie die Schauspieler Maximilian Brückner und Stephan Luca waren die Dreharbeiten von September bis Oktober 2009 in dieser Höhe eine echte Herausforderung. Gedreht wurde in München und Umgebung, Cartina d‘Ampezzo, Lagazuoi 5 Torri und den Dolomiten.

„Die Route“ lief erfolgreich als Startfilm auf dem Grazer Abenteuerfilmfestival in der Kategorie „Klettern in Feld und Eis“. Die Musik des Films, komponiert von Jörg Magnus Pfeil, ist in diesem Jahr für den international begehrten „Jerry Goldsmith Award“ in der Kategorie „Best Score in full-length“ nominiert.

Inhalt: Die beiden Kletterfreunde Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca) planen schon lange eine gemeinsame Nanga-Parbat-Expedition, doch Tom, der freiberuflich arbeitet, sagt die Tour überraschend ab. Sein Freund Mark, dem Berge und Klettern alles bedeuten, ist sauer. Doch die Aussicht auf die gemeinsame Erstbesteigung einer besonders schwierigen Route mit Tom am Wochenende versöhnt ihn etwas. Ausgerechnet hier passiert es: Tom rutscht ab, stürzt ins Seil und überlebt schwer verletzt. Mark hat ihn zwar mit Hilfe der Bergwacht retten können, doch immer wieder stellt er sich die Frage nach der Verantwortung. Toms Freundin Franziska gibt nun Mark die Schuld, weil er ihm die Pause verweigerte. Neben Toms Genesung hat Franziska jetzt noch andere Sorgen. Tom hat einen großen Auftrag verloren und nun trägt sie die finanzielle Last des gemeinsamen Lebens allein. Umso unverständlicher ist es für sie, dass Tom, kaum aus der Reha entlassen, mit Mark die Planung der Nanga-Parbat-Besteigung weiterführt.

Dem machen seine Schuldgefühle so sehr zu schaffen, dass er das Vertrauen in sich und sein Können am Berg verloren hat. Er will die Expedition mit Tom nicht absagen, findet aber erst bei seinem alten Freund Leo (Michael Fritz) den Mut, erstmalig über seine Schuldgefühle zu sprechen. Jetzt kann er die angefangene Unglücksroute zu Ende steigen. Auch Tom geht es langsam besser und Mark bringt ihn wieder in die Berge. Auf dem Gipfel reift in Tom der Plan, Mark die Nanga Parbat Expedition zu finanzieren und sie live im Internet zu übertragen…

Daten: VÖ. 01.09.2011, FSK: 12 mit Wendecover, Label: Telepool im Vertrieb von KNM Media, Genre: Spielfilm, Regie: Florian Froschmayer Darsteller: Maximilian Brückner, Stephan Luca, Jana Klinge, Michael Fitz, Markus Brandl u.a. Lauflänge: 88 Min., Bild: 16:9, Ton: Deutsch, Englisch DD 5.1, Extras: Making of/Hinter den Kulissen mit Regisseur Florian Froschmayer und Interviews mit der Crew

Amazon Link: http://amzn.to/r3vb7e

Youtube: http://youtu.be/HhtLIkXnPH4

Uta Boroevics

artcontact  – pr & marketing

Hiddenseer Strasse 13

10 437 Berlin

Tel.: 030 34720544

Fax: 03222-1758578

Mobil: +49179/ 9591222

Email: artcontact@caroline-mediaservice.de

Das TV-Highlight „Dreileben“, das Montag in der ARD abendfüllend zu sehen war, ist ab heute auf DVD und Bluray erhältlich. Die filmische Trilogie „Dreileben“ erzählt drei Geschichten mit einem gemeinsamen Bezugspunkt: einem Ort, einem Sommer, einem Kriminalfall. Drei Leben, die sich berühren, schneiden, gelegentlich zufällig ineinander greifen und doch eigenständig und ganz verschieden sind.

Nicht sofort offen sichtbar gibt es doch mehr Verbindungen, als sich vermuten lässt: Alte Gefühle, alte Hoffnungen und Wünsche, die die Lebenswege der handelnden Personen beeinflussen und bewegen. Drei der ambitioniertesten Regisseure des deutschen Fernsehens, Christian Petzold, Dominik Graf und Christian Hochhäusler finden ihre eigene Perspektive und inszenieren jeder für sich einen in sich geschlossenen Spielfilm, der doch mit den anderen verbunden ist.

Molesch (Stefan Kurt), wegen Mord und Sexualverbrechen verurteilt, gelingt beim Abschiedsbesuch bei seiner toten Mutter im Krankenhaus die Flucht. Wie ein gehetztes Tier treibt er sich in der Gegend herum. Die Polizei jagt ihn. Johannes (Jacob Matschenz), Zivildienstleistender im Krankenhaus, begegnet der jungen Ana (Luna Mijovic). Sie verlieben sich. Die hektische Suche nach dem Täter begleitet ihre Liebesgeschichte. Molesch hält sich irgendwo im Wald versteckt. Die Polizeipsychologin Johanna (Jeanette Hain) besucht ihre Freundin Vera (Susanne Wolff). Bei diesem Zusammentreffen stellen beide fest, dass sie vor Jahren eine gemeinsame Liebe hatten.

Christian Petzold „Etwas Besseres als den Tod“ Cast: Jacob Matschenz (Johannes), Luna Mijovic (Ana), Vijessna Ferkic (Sarah), Rainer Bock(Dr. Dreier), Konstantin Frolov (Maik), Florian Bartholomäi (Philipp), Stefan Kurt (Molesch)

Dominik Graf „Komm mir nicht nach“ Cast: Jeanette Hain (Jo), Susanne Wolff (Vera), Misel Maticevic (Bruno), Lisa Kreuzer (Jos Mutter), Rüdiger Vogler (Jos Vater), Anja Schiffel (Alina), Frank Kessler (Jürgen), Philipp Oehme (Frank), Eberhard Kirchberg (Kreil), Timo Jacobs (René), Magdalena Helmig (junge Polizistin)

Christian Hochhäusler „Eine Minute Dunkel“ –Cast: Stefan Kurt (Frank Molesch), Eberhard Kirchberg (Marcus Kreil), Imogen Kogge (Carola Kreil), Holger Doellmann (Guido), Timo Jacobs (Dimitros Katalmas), Joan Pascu (Egon Scheer), Parashiva Dragus (Cleo), Isabel Bongard (Anke), Luna Mijovic (Ana), Jacob Matschenz (Johannes)

Daten der DVD und Blu-ray: VÖ: 30. August 2011 Regisseure: Christian Petzold, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler, Format: Dolby, PAL, Sprache: Deutsch (Stereo), Bildformat: 16:9 – 1.77:1, Anzahl Disks: DVD 3, BR 2, FSK: 12, Studio: Telepool im Vertrieb der KNM Home Entertainment GmbH, Produktionsjahr: 2011, Spieldauer: 270 Minuten, Extras: Making of, Booklet

Trailer: http://youtu.be/wIqUVLrkCzw

Link zu Amazon: http://amzn.to/r7NNpL

Uta Boroevics

artcontact  – pr & marketing

Hiddenseer Strasse 13

10 437 Berlin

Tel.: 030 34720544

Fax: 03222-1758578

Mobil: +49179/ 9591222

Email: artcontact@caroline-mediaservice.de

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen erscheint die DVD „Weinwunder Deutschland – Vertrauen Sie Ihrer Zunge“ mit führendem Weinexperten Deutschlands Stuart Pigott“ am 17.03.2011.

Einer der weltweit renommiertesten und Deutschlands führender Weinexperte, der Engländer Stuart Pigott hat sich auf die Reise quer durch Deutschland gemacht, um herauszufinden, was das „Weinwunder Deutschland“ ist. Weg von süßlich-dünner Massenware hin zu exklusiven, liebevoll umhegten Weinen.

Mit einem Augenzwinkern und einer Prise Selbstironie fesselt Stuart Pigott die Zuschauer in 6 Folgen und erklärt die deutsche Weinlandschaft und das Phänomen ihrer Entwicklung in den letzten Jahrzehnten. Das Weinwunder Deutschland ist seriös, modern, witzig, kurzweilig und anderes. Das richtige für Laien und Liebhaber, aber nichts für Labeltrinker!

Folge 1: Die Riesling-Renaissance Der Riesling ist eine der bedeutendsten kulturellen Botschaften Deutschlands an die Welt! Folge 2: Die Rotwein-Revolution Deutschland ist nicht mehr die Gruselkammer des rötlichen Weines! Folge 3: Guter Wein in rauen Mengen? Gibt es im Supermarkt wirklich gute deutsche Weine? Und zu welchem Preis? Wir verkosten blind! Folge 4: Die Ökowein-Welle Ökologische Lebensmittel gab es noch vor zehn Jahren nur in komischen dunklen Läden, heute in jedem Supermarkt. Ökowein schmeckt der? Folge 5: Junge Wilde im Wein Der deutsche Jungwinzer von heute ist eine ganz andere Kreatur als noch vor 10 oder 20 Jahren. Für sie oder ihn ist es ganz selbstverständlich, dass Wein ein Teil der Popkultur ist. Folge 6: Süßwein ein Herbstmärchen? Paradox: Der teuerste Wein ist süß, aber der billigste auch. Das ist doch Wahnsinn, das interessiert mich!

Presse-Betreuung: artcontact pr & marketing; Uta Boroevics, artcontact@caroline-mediaservice.de Tel. 030/34720544

Weinwunder Deutschland

Regisseur: Alexander Saran

Anzahl Disks: 2

FSK: Ohne Altersbeschränkung

Studio: KNM Home Entertainment GmbH

Erscheinungstermin: 17. März 2011

Produktionsjahr: 2010

Spieldauer: 180 Minuten

Amazon: http://amzn.to/hk7Cnd

Die Prinzessin auf der Erbse, Das blaue Licht und Der Meisterdieb werden gespielt von: Iris Berben, Veronica Ferres, Katharina Wackernagel, Rike Kloster, Christian Tramitz, Armin Rhode, Max von Thun und anderen.

Die dritte Staffel der beliebten ARD-Märchenreihe „6 auf einen Streich“ ist ab sofort als Sammelbox überall im Handel erhältlich. Die Prinzessin auf der Erbse, Das blaue Licht und Der Meisterdieb werden durch die herausragende Besetzung mit Iris Berben, Veronica Ferres, Katharina Wackernagel, Rike Kloster, Christian Tramitz, Armin Rhode, Max von Thun und anderen zu einem einzigartigen Filmerlebnis für die ganze Familie. Wie auch die bereits erschienen Titel der beliebten DVD-Reihe „6 auf einen Streich“ zeichnet sich die Vol.6 durch eine unterhaltsame und zeitgemäße Interpretation der Märchen aus und bezaubert Jung und Alt durch große Liebe zum Detail.

Information und Pressebetreuung: artcontact pr & marketing, Uta Boroevics, Hiddenseer Straße 13, 10437 Berlin, Tel: 030–34720544 und artcontact@caroline-mediaservice.de

Amazonlink: http://www.amazon.de/M%C3%A4rchenbox-Sechs-einen-Streich-Vol/dp/B00477M0SC/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1291190476&sr=1-1

Das herausragende Porträt der Entwicklung des Künstlers, Musikers und Medienstars John Lennon zum Menschenrechtler und Staatsfeind auf DVD erscheint am 05.11.2010

Akte USA vs. John Lennon (VÖ. 05.11.) ist mehr als ein reines Lennon-Portrait. Dieses umfangreiche Zeitzeugnis, unter Regie von David Leaf (Fahrenheit 9/11),  präsentiert Lennons Musik, Musikvideos, Live-Auftritte, seine politische Karriere, O-Töne von Zeitzeugen aus der ersten Reihe und Beatles-Sequenzen – eingebunden in den zeitgeschichtlichen und hochpolitischen Kontext. Hervorragendes, zum Teil unveröffentlichtes Originalmaterial und Interviews mit Zeitzeugen aus erster Hand  wie Yoko Ono, Angela Davis, Präsidentschaftskandidat 1972 Georg McGovern, Fotograf und Lennon Vertrauter Bob Gruen, Lennons Freund Elliot Mintz, britischer Radikaler Tariq Ali, FBI Agent John Ryan, Leader der Black Panther Bobby Seale, Bürgerrechtler John Sinclair, Pressesprecher Nixons G. Gordon Liddy u.a. machen diese Veröffentlichung nicht nur zu einer vielschichtigen Lennon Biografie nebst seiner FBI Akte, sondern auch zum einem beeindruckenden Zeitzeugnis.

Weiterführende Informationen, Trailer, Bildmaterial, Rezensions- und Verlosungsmaterial unter: artcontact@caroline-mediaservice.de

AMAZON: http://www.amazon.de/Akte-USA-vs-John-Lennon/dp/B0043GN70M

„Halloween 2 – das Grauen kehrt zurück“ von John Carpenter ist als Special Edition mit 2 DVDs, restauriertem Bild und Ton, und bisher nicht veröffentlichten Szenen ab jetzt im Handel

Als hochwertige Special Edition im Zweier-DVD-Digipack mit Schuber ist der Horror-Klassiker Halloween 2 von John Carpenter („Das Ding aus einer anderen Welt“) mit Jamie Lee Curtis („True Lies“), Donald Pleasence („Halloween I-VI“) und Charles Cyphers („Buffy – Im Bann der Dämonen“) von Filmconfect Home Entertainment GmbH ab jetzt im Handel. Neben dem in Bild und Ton restauriertem Film befinden sich auf der Bonus DVD die erstmals deutsch synchronisierte Dokumentation „Halloween – 25 Years of Terror“, der originale Kinotrailer und die herausgeschnittenen Szenen der beschlagnahmten Originalfassung.

Link: http://amzn.to/ahsGri