Verbraucher naschen lieber vegetarisch

Veröffentlicht: Februar 7, 2013 in Uncategorized
Schlagwörter:

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) und Katjes haben eine bevölkerungs-repräsentative Befragung zum Thema „keine versteckten Schweinereien wie tierische Gelatine in vermeintlich vegetarischen Lebensmitteln“ durchgeführt. Fest steht: Verbraucher naschen lieber vegetarisch. Kein Fleisch im Bonbon, wünscht sich die Mehrheit.

In Deutschland ist die Produktbezeichnung „vegetarisch“ aktuell rechtlich nicht genau definiert. In Brezeln findet sich daher Schweineschmalz, in Käsesorten Lab aus Kälbermägen und in vielen Süßigkeiten tierische Gelatine. Dabei wächst hierzulande das Interesse an rein pflanzlichen Nahrungsmitteln – und das nicht nur bei den rund sieben Millionen Vegetariern und 42 Millionen Teilzeitvegetariern (Teilzeitvegetarier verzichten ganz bewusst mindestens dreimal die Woche auf Fleisch) die hier leben.

Verbraucher wollen zunehmend keine versteckten, tierischen Inhaltsstoffe wie Gelatine in vermeintlich vegetarischen Lebensmitteln. Und das gilt insbesondere beim Naschen. Das und mehr hat eine bevölkerungsrepräsentative Befragung von Katjes und dem Vegetarierbund Deutschland herausgefunden:

Fruchtgummi begeistert

Wenn es um Süßes geht, erfreut sich Fruchtgummi in Deutschland großer Beliebtheit: Ca. 60 % der Studienteilnehmer (Top2) stimmen der Aussage zu „wenn ich nasche, esse ich am liebsten Fruchtgummi“. Gleichzeitig wissen 60 % der Studienteilnehmer nicht genau, aus was Fruchtgummi besteht. Für über drei Viertel der Befragten, insbesondere Frauen, steht aber fest, dass sie lieber Fruchtgummi ohne tierische Gelatine kaufen würden.

Unbeschwerter Genuss = Fruchtgummi ohne tierische Gelatine

Als Hauptgründe für den Kauf von Fruchtgummi-Produkten ohne tierische Gelatine wird gestützt angegeben, dass sie gesünder, rein pflanzlich und für Vegetarier geeignet sind und dass man sie unbeschwert genießen kann (je ca. 40-45 %). Nur ist der Kauf dieser bevorzugten Produkte bislang nicht ganz so einfach: Die Mehrheit der Studienteilnehmer (gut 60 %) gibt an, dass Fruchtgummi-Produkte ohne tierische Gelatine im Supermarktregal nicht leicht zu finden seien.

Kennzeichnung von vegetarischen Produkten mit Sticker gewünscht

Für Abhilfe könnte allerdings schnell und unkompliziert gesorgt werden: Fast alle Befragten (90 %) wünschen sich eine Kennzeichnung von Produkten ohne tierische Gelatine – im Idealfall in Form eines entsprechenden Stickers auf der Verpackung (wie es bei Katjes bereits der Fall ist).

Grün-Ohr Hase: Bei Katjes ist der Name Programm

Katjes ist bei vegetarischem Fruchtgummi besonders innovativ: So präsentiert sich das Katjes-Produkt Grün-Ohr Hase als softes Schaumzucker-Hasengesicht mit Fruchtgummi-Ohren, dessen linkes Ohr grün ist! Warum? Weil der Grün-Ohr Hase die Grün-Ohr-Garantie hat: Es handelt sich um ein vegetarisches Produkt ohne tierische Gelatine. Für dieses vegetarische Prinzip steht der Slogan „Veggie“, ein „Veggie“-Sticker unterstützt die Kennzeichnung.

Quelle: Die Studie wurde von dem unabhängigen Marktforschungsinstitut Innofact durchgeführt. 1.090 Studienteilnehmer (Frauen und Männer) haben in dem Befragungszeitraum vom 09.01.-14.01.2013 ihre Antworten abgegeben.

4PR Consulting Gesellschaft für Kommunikation mbH

E-Mail: info @ 4prconsulting.de

Firmenportrait:

Das Familienunternehmen ist mit seinen Marken Katjes, Ahoj-Brause und SALLOS die Nummer 3 im deutschen Zuckerwarengeschäft (hinter Haribo und Storck). Als ein Familienunternehmen verfolgt Katjes seit Jahren eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie. So wurden Marken wie Ahoj-Brause, SALLOS, Hustelinchen und Gletschereis erworben und komplett integriert.

 

Weitere Pressemeldungen:

Süddeutsche Zeitung: Interimsmanager Tobias Bachmüller wird Katjes-Geschäftsführer: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/familienunternehmen-katjes-die-zwischenloesung-als-dauerbrenner-1.169525

CAOBISCO: Tobias Bachmüller, Fa. Katjes Fassin, zum Vizepräsidenten des europäischen Süßwarenverbandes gewählt: http://www.bdsi.de/de/presse/news/pm_2010_026.html

DGAP-News: Katjes International-Chef Bachmüller ist neuer CAOBISCO-Präsident: http://de.nachrichten.yahoo.com/dgap-news-katjes-international-tobias-113506394.html

Der Familienunternehmer: Bastian Fassin und Tobias Bachmüller über Expansion und Demografie: http://www.familienunternehmer.eu/nc/publikationen/verbandsmagazin.html?download=10_05_fassin.pdf&did=92

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.