Bergsteiger-Abenteuer „Die Route“ ab 01.09.2011 auf DVD und Blu-ray im Handel

Veröffentlicht: September 1, 2011 in Online-PR, Social Media, Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , , ,

Eine Geschichte über Freundschaft, Schuldgefühle und Verantwortung mit Maximilian Brückner („In aller Stille“, „Tatort“), Stephan Luca („Keinohrhasen“, „Männerherzen“) und Jana Klinge („SOKO Köln“, Alarm für Cobra 11“)

Das alpine Kletterabenteuer „Die Route“ ist ein Film über die Kletterfreundschaft vom Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca), die nach einem Unfall auf eine harte Probe gestellt wird. Das spannende Bergsteiger-Abenteuer besticht durch einmalige, bisher nicht gesehene Kletterbilder und Naturaufnahmen. Besondere Authentizität erlangt der Film durch das Drehen im Berg bei 3500 Metern Höhe.

Selbst für erfahrene Kletterer wie die Schauspieler Maximilian Brückner und Stephan Luca waren die Dreharbeiten von September bis Oktober 2009 in dieser Höhe eine echte Herausforderung. Gedreht wurde in München und Umgebung, Cartina d‘Ampezzo, Lagazuoi 5 Torri und den Dolomiten.

„Die Route“ lief erfolgreich als Startfilm auf dem Grazer Abenteuerfilmfestival in der Kategorie „Klettern in Feld und Eis“. Die Musik des Films, komponiert von Jörg Magnus Pfeil, ist in diesem Jahr für den international begehrten „Jerry Goldsmith Award“ in der Kategorie „Best Score in full-length“ nominiert.

Inhalt: Die beiden Kletterfreunde Mark (Maximilian Brückner) und Tom (Stephan Luca) planen schon lange eine gemeinsame Nanga-Parbat-Expedition, doch Tom, der freiberuflich arbeitet, sagt die Tour überraschend ab. Sein Freund Mark, dem Berge und Klettern alles bedeuten, ist sauer. Doch die Aussicht auf die gemeinsame Erstbesteigung einer besonders schwierigen Route mit Tom am Wochenende versöhnt ihn etwas. Ausgerechnet hier passiert es: Tom rutscht ab, stürzt ins Seil und überlebt schwer verletzt. Mark hat ihn zwar mit Hilfe der Bergwacht retten können, doch immer wieder stellt er sich die Frage nach der Verantwortung. Toms Freundin Franziska gibt nun Mark die Schuld, weil er ihm die Pause verweigerte. Neben Toms Genesung hat Franziska jetzt noch andere Sorgen. Tom hat einen großen Auftrag verloren und nun trägt sie die finanzielle Last des gemeinsamen Lebens allein. Umso unverständlicher ist es für sie, dass Tom, kaum aus der Reha entlassen, mit Mark die Planung der Nanga-Parbat-Besteigung weiterführt.

Dem machen seine Schuldgefühle so sehr zu schaffen, dass er das Vertrauen in sich und sein Können am Berg verloren hat. Er will die Expedition mit Tom nicht absagen, findet aber erst bei seinem alten Freund Leo (Michael Fritz) den Mut, erstmalig über seine Schuldgefühle zu sprechen. Jetzt kann er die angefangene Unglücksroute zu Ende steigen. Auch Tom geht es langsam besser und Mark bringt ihn wieder in die Berge. Auf dem Gipfel reift in Tom der Plan, Mark die Nanga Parbat Expedition zu finanzieren und sie live im Internet zu übertragen…

Daten: VÖ. 01.09.2011, FSK: 12 mit Wendecover, Label: Telepool im Vertrieb von KNM Media, Genre: Spielfilm, Regie: Florian Froschmayer Darsteller: Maximilian Brückner, Stephan Luca, Jana Klinge, Michael Fitz, Markus Brandl u.a. Lauflänge: 88 Min., Bild: 16:9, Ton: Deutsch, Englisch DD 5.1, Extras: Making of/Hinter den Kulissen mit Regisseur Florian Froschmayer und Interviews mit der Crew

Amazon Link: http://amzn.to/r3vb7e

Youtube: http://youtu.be/HhtLIkXnPH4

Uta Boroevics

artcontact  – pr & marketing

Hiddenseer Strasse 13

10 437 Berlin

Tel.: 030 34720544

Fax: 03222-1758578

Mobil: +49179/ 9591222

Email: artcontact@caroline-mediaservice.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s